Martin Tschopp


Direkt zum Seiteninhalt

Migration

Engagiert / Engagement


In eine Gesellschaft integriert zu sein bedeutet, an ihrer Entwicklung teilhaben zu können und in der Lage zu sein, ein würdiges, selbständiges und unabhängiges Leben zu führen. Integration reduziert sich nicht auf religiöse oder kulturelle Fragen, wie dies rechtsnationale Kreise immer wieder versuchen. Es geht um eine umfassende Chancengleichheit aller und soll so- wohl für Schweizerinnen und Schweizer wie auch für Migrantinnen und Migranten gewähr- leistet sein. Sie beinhaltet auch die soziale Sicherheit und im Falle der Migrantinnen und Migranten auch die Aufenthaltssicherheit bezüglich ihres rechtlichen Status in der Schweiz. Eine erfolgreiche Integration ist ein gegenseitiger Prozess und setzt den Willen und die Integrationsbereitschaft aller Beteiligten voraus. Dabei braucht es auch verpflichtende Instrumente, die ein Engagement seitens der Migrantinnen und Migranten garantieren.

Das Gelingen der Integration liegt letztlich an den beteiligten Akteurinnen und Akteuren: Migrantinnen und Migranten, Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber, Staat und in der Schweiz lebende Menschen.

































Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü